Ausbilder   |   Schulpferde   |   Unterricht   |   Lehrgänge   |   Schüler werden

Die Reitschule

Als einer der wenigen Vereine in der Umgebung hat der RuFV Ziethen zwei fest angestellte Ausbilder, die an 6 Tagen der Woche zu festen Zeiten in allen Sparten unterrichten.

Für den Schulbetrieb stehen unsere 10 Schulpferde zur Verfügung, die schon vielen unserer Mitgliedern das Glück auf dem Rücken der Pferde näher gebracht haben.

Der Verein beschränkt sich nicht auf eine Reitsport-Disziplin, sondern hat sich im Gegenteil auf die Fahne geschrieben, den Reitsport als Breitensport zu etablieren und den Spaß am Reiten und den Umgang mit dem Partner Pferd auf eine abwechslungsreiche und spielerische Art zu pflegen.

So gehört nicht nur die dressurmäßige Ausbildung, sondern auch das Springen in der Halle, auf dem Außenplatz oder unserer Galopprennbahn mit vielen Naturhindernissen, kleine oder große Ausritte im nahegelegenen Gelände zu dem täglichen Training.
Auch unsere "Freizeit-Sportarten" wie Ringstechen, die vor allen unseren männlichen Mitgliedern große Freude bereiten sind eine beliebte Abwechslung.

 

Breitensport, Freizeitreiten bis zum Turniersport

Als qualifizierter Ausbildungsstall für Jedermann und als Stätte zur Förderung des Turniersports werden unsere Mitglieder vielseitig gefördert:

Dressur / Springen / Gelände

Unsere "normalen" Unterrichtseinheiten finden über die Wintermonate in unseren beiden Reithallen statt, in den Sommermonaten entweder auf unseren Außenplätzen oder unserem nahegelegenen Ausreitgelände.

Donnerstags und Samstags wird Springunterricht erteilt.

Fahren

Die Fahrer im Verein trainieren in den Sparten Dressur, Hindernis-Fahren und Geländefahren mit Ein-, Zwei- und Vierspännern. 1994 war Ziethen Ausrichter der Rheinischen Meisterschaften im Fahren und unser 1. Vorsitzender Dr. Peter Maas kann mittlerweile auf insgesamt sieben Titel als Rheinischer Meister sowie viele weitere Siege im Vierspänner zurückblicken.

Jeden zweiten Dienstag im Monat findet in unserer Vereins-Gaststätte der Familie Liebig ein Fahrer-Stammtisch statt.